Einstellungen / Features

Was eine GMP Software noch können muss

Im ersten Moment sind die Basisfunktionen Alarm-Log, Audit-Trail und Diagramm im Fokus. Im täglichen Betrieb sind aber viele weitere Funktionen erforderlich und gehören bei uns zum Umfang.

 

 

Darüber hinaus gibt es viele spannende Funktionen, welche die tägliche Arbeit schneller und einfacher gestalten. Weniger Alarme, einfachere Nutzung und Dokumentation oder Automatisierung von wiederkehrenden Aufgaben.

Geräteverwaltung
Verwalten Sie alle Messstellen effizient. Jeder Messstelle kann ein zuständiger Betreuer zugeordnet werden. Gerätestatus, Grenzwerte, Verzögerungszeiten, Abtastrate und Alarme können einfach verwaltet und angepasst werden und zwar für jede Messstelle separat.
Darüber hinaus können virtuelle Sensoren angelegt werden. Der virtuelle Messwert wird hier aus der Kombination von Rechenoperation und realem Messwert gebildet. Klassische Anwendungsfelder sind die Differenzdruckbildung bei einer Raum zu Raum Messung oder Partikelüberwachung im m³ Bereich.


Benutzermanagement:
Das ausgefeilte Rechtemanagement ermöglicht es Benutzergruppen zu definieren oder Rechte individuell zu vergeben. So bekommt jeder Benutzer die Informationen zur Verfügung gestellt die er benötigt.

Active Directory Anbindung:
Einfache Bedienung für die Nutzer - Windows Anmeldedaten für das Monitoring nutzen. Für Administratoren einfacher Import der Nutzer.

Export – offene Schnittstellen
Messwerte, Alarme und Audit-Trail oder komplette Reports können in alle wichtigen Dateiformate wie Excel, PDF etc. exportiert und dadurch in andere Systeme übernommen und dort weiter bearbeitet werden.

Profilumschaltung Basis
Werden Geräte in verschiedenen Zuständen betrieben könne hierfür verschiedenen Profile angelegt werden. In den Profilen sind die verschiedenen Zustände (Gerät aktiv, Alarmierung aktiv) und Einstellungen (Grenzwerte, Verzögerungszeiten) hinterlegt werden. Klassische Anwendung ist die Tag-/Nachtumschaltung oder der Reinigungsbetrieb. Profile können ereignisorientiert (mit dem Start der Werkbank) oder zeitgesteuert (Absenkbetrieb).

Profilumschaltung Profi
Komplexe Produktionsszenarien und Reinigungsszenarien können mit der Profilumschaltung abgebildet werden.

Konfigurierbare Oberfläche
Die Software ist vollständig konfigurierbar. Neue Geräte anlegen oder im Lageplan verschieben: Anpassungen können von Ihnen einfach und ohne Programmieraufwand selbstständig ausgeführt werden.

Erwarten Sie mehr...

...wir bieten Ihnen

» optimale Life-Cycle-Kostenbetrachtung durch
   - extrem hohe Anlagenverfügbarkeit
   - Erweiterbarkeit
   - Ersatzteilverfügbarkeit
   - eigene Wartungs- und  Kalibrierteams

» kalkulierbare Kosten durch Gesamtpakete

» ein modulares System
   – Erweiterungen sind jederzeit möglich

» eine offene Architektur
   - Schnittstellen zu anderen System werden unterstützt

» eigene Software und eine hochwertige Datenbank

» ganzheitliche Begleitung durch  eigene Mitarbeiter bei
   - Bedarfsanalyse
   - Planung und Realisierung