News-Details

Anbindung des Monitoring-Systems an weiterführende Systeme wie DMS, ERP oder MES

von Julia Schumacher (Kommentare: 0)

GMP Reinraum Montioring made by BRIEM
GMP Reinraum Montioring made by BRIEM

Entweder auf Hardware-Ebene mittels ModBus, Profinet, BACNet, OPC (UA) oder Optokoppler (0-10V oder 4-20mA). Oder auf Software-Ebene (Messdaten, Audit-Trail Daten oder ganze Reports). Hier einige Beispiele die wir bereits realisiert haben:

- Freigabeprozess einer Abweichung über bestehendes DMS
  Übergabe aller Abweichungsinformationen an DMS, die Freigabe mit elektronischer
  Unterschrift erfolgt dann gesammelt im DMS

- Verwendung von Messdaten für andere Systeme zur Qualitätsdokumentation
  Übergabe der relevanten Daten im zuvor definierten an Historian System (Acron)

- Verarbeitung von Mess- und Ereignisdaten für die Produktionssteuerung
  Übergabe der relevanten Daten an MES-System.

Zuletzt stiegen diese Anforderungen im Zuge der weltweiten Digitalisierung enorm an. Hauptfokus bei diesen Schnittstellen ist es, die Prozesse des Kunden möglichst zu optimieren (vorhandene Daten optimal verwenden), zu vereinfachen (keine zeitaufwendigen Mehrfachsysteme) und zu automatisieren (möglichst wenig manuelle Prozesse).
Bei jedem Projekt und bei jedem Prozess sind die Anforderungen unterschiedlich.

BRIEM bietet für das BRIEM-Monitoring-System mehrere Standardschnittstellen an. Wir erstellen aber auch, abgestimmt auf Ihre Wünsche und Projekte, individuelle Schnittstellen zu Ihren Systemen/Prozessen.

Neugierig geworden? Wollen auch Sie ihr Monitoring-System automatisieren und die Digitalisierung aktiv gestalten.

Dann rufen Sie uns an: +49 7022 6092-80

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail: info@briem.de

Weitere Informationen: https://www.grm-monitoring.de/de/schnittstellen.html

Abkürzungen:
*DMS – Dokumentenmanagement System
*ERP - Enterprise Resource Planning
*MES - Manufacturing Execution System

Zurück