Das Monitoring System im Überblick

Das System im Überblick

Die Komponenten des Monitoring-Systems können modular kombiniert werden:
» Sensorik zur Aufnahme von Parametern (Raumdruck, Raumtemperatur, Raumfeuchte,
   Partikel, Strömungsgeschwindigkeit, Gerätetemperaturen usw.)
» Schleusen-/Türüberwachung
» Anzeigen zur Visualisierung im Reinraum (Displays, Touchpanels, Ampeln)
» Alarmweiterleitung (Telefon, E-Mail, SMS)
» Auswertung und Datenarchivierung
» Intuitiv zu bedienende Software

Entwickelt für den Reinraum.
» Reinigungs- und begasungsbeständige Oberflächen
» Flächenbündige Integration in die Reinraumwand
» Im eingebauten Zustand kalibrier-und justierfähig
» Präzisionsmesstechnik

Investitionssicherheit von Anfang an:
» Modulare Erweiterungsmöglichkeiten
» Komponenten entsprechen gängigen
   Industriestandards
» offene, systemunabhängige Komponenten
» hochwertige Messtechnik –„Made in Germany“
» Wartung und Service direkt durch Briem Mitarbeiter

 

Energieeinsparungen sind möglich.
Der Raumstatus kann durch Monitoring nachgewiesen werden. Sie können z. B. Luftwechselraten reduzieren und dadurch Energie und Kosten einsparen.

 

 

Ergänzungstechnologien:
Einen Anbindung per Kabel ist nicht möglich?
Wir haben zwei Alternativen um die Messgeräte dennoch anzubinden:

Funksensoren - Übertragung der Messwerte per Funk

Ethernetsensoren - Nutzung der vorhandenen IT Infrastruktur